Montag, 26. Dezember 2011

Wochenend,-/Feiertagsrückblick

Na, wie waren eure Feiertage?
Irgendwie freue ich mich das Morgen ein ganz "normaler" Wochentag ist, ein wenig Normalität, Alltag wieder kommt....freuen tu ich mich weil wir noch gut 2 Wochen Urlaub haben. Unser "Weihnachts-Wochenende" war durchwachsen.

Am 24. waren wir Mittags bei meiner Oma und mein Papa war auch da. Das war echt schön und ich hab mich gefreut. Es macht mich auf ne gewisse Art und Weise selig, dass Verhältnis zwischen meinem Papa und mir, so wie es jetzt ist.
Nachmittags waren wir zuhause und haben uns erstmal a bissel schlafen gelegt bevor es am Abend weiter ging in Richtung Schwiegereltern. Zu meiner Überraschung muss ich sagen bzw. schreiben dass dieser Abend echt schön war. Besonders meine Schwiegermutter hat sich Mühe gegeben und sich ich sag jetzt mal "zusammen gerissen". Zu essen gabs Schäufele mit Kartoffelsalat und Feldsalat, war echt lecker.

Nach dem Essen gabs die Beschehrung und jeder hat sich über sein Geschenk gefreut. Besonders die Kleine war natürlich ziemlich aufgedreht ;-)
Um 22 Uhr lag Töchterlein fix und alle im Bett, in ihrer neuen Hello Kitty Bettwäsche, welche die Oma vor Tagen extra schon gewaschen hatte damit wir sie zuhause gleich drauf machen können ;-)

Gestern, der 25.12. war recht unspektakulär und gediegen. Wir haben das Haus absolut NICHT verlassen.
Die Kleine war bis abends bei ihrem Papa und wir haben es uns gemütlich gemacht. Ich wollte eigentlich eine über mehrere Stunden verteilte Skandiaviendoku auf arte anschauen aber wie sollte es anders sein, ich schlief ein. Bevor Töchterlein nach Hause kam hab ich noch gekocht (Schweinesteaks, aber ganz zart, mit Kräuterraahmsauce und Kartoffelgratin) *schmatz*

Ja und heute Mittag waren wir bei meinen Eltern zum Mittagessen. Es gab lecker Reh mit selbstgemachten Spätzle, Rotkraut und Bratkartoffeln. Davor Feldsalat mit Speck und frischen Champignons und heute Nachmittag noch ein lecker Desert.
Dennoch bin ich froh das die Feiertage nun vorbei sind...
Für meinen Schatz war's teilweise schon heftig, stressig und für Töchterlein sehr aufregend, hier und da Geschenke, viele Familienmitglieder, spät ins Bett gehen etc...

Besonders gefreut habe ich mich über einen wunderschönen Ring den ich von meinem Schatz bekommen habe:

Einen Triple Moon Ring mit nem eingefassten Mondstein

Dazu bekam ich noch dieses Buch
Ich freue mich schon darin zu lesen ;-)
Hier mal die Kurzbeschreibung dazu:

Aleister Crowley & der verborgene Gott ist eine Studie der Sexualmagick und dessen Affinitäten zu den alten tantrischen Riten der Kali, der dunklen Göttin des Blutes und der Auflösung, die in Crowleys Kult als die Scharlachfrau repräsentiert wird. Die Erweckung der Kundalini als die höchste magische Kraft durch die Crowley sche Sexualmagick invoziert den verborgenen Gott den latenten Genius, der in jedem Menschen ruht.
Aleister Crowley, Austin O. Spare, Dion Fortune und Gregor A. Gregorius waren die ersten Adepten, die im Westen den Gebrauch psychosexueller Energien lehrten, den ophitischen Kraftstrom, der in den ältesten Arkana Afrikas und des Fernen Ostens geprägt worden war.
Kenneth Grant beschreibt eine Methode der Traumkontrolle, die den Gebrauch dieses ophitischen Kraftstroms beinhaltet. Dessen Gegenstand ist die Herstellung eines Kontaktes mit außerirdischen und nichtmenschlichen Wesen, mit dem Ziel, die Beschränkungen der Persönlichkeit zu transzendieren und kosmisches Bewusstsein zu erlangen, um so die magische Formel des Neuen Äons zu erfüllen.


Mittlerweile ist es nach 22 Uhr, die Kleine lag heut zeitig im Bett und wir hatten keine Probleme. Gestern Abend war das Gegenteil der Fall und es war echt heftig...
Um 22:30 schlief sie da endlich mal ein. Sie war total neben der Spur und wollte nicht schlafen, naja, wenn man natürlich beim Papa Nachmittags schläft und der Papa selbst auch noch dann wundert mich nix mehr...

Und sonst?
Silvester naht und bei uns wird das ziemlich unspektakulär. Ich freue mich auf TK Pizza und Twin Peaks ;-)
Diese Woche hat die Kita geschlossen und ich hoffe wir haben kein Regenwetter damit wir viel mit Töchterlein raus können.

Das wars mal von mir, werd jetzt mein Teechen schlürfen und noch a bissel lesen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten