Donnerstag, 1. Dezember 2011

Es "jult" ;-)

Jepp, wie es schon in Feonas Blog steht, heute ist schon der 01.12.

Das Vorweihnachtschaos hat schon längst begonnen *lol*
Bei uns, nicht.
Dennoch wünsche ich mir dieses Jahr das ich die Vorweihnachtszeit mal genießen kann, mich freuen kann. In den letzten 3 Jahren war das nicht so, immer war etwas, Streitereien, Anwaltsschreiben oder sonst was...
Ich sehne mich nach Ruhe!
Nach dem Duft von Zimt und Apfel, nach heißer Schokolade, viel Kerzenschein, bespikten Orangen, Plätzchen und Co...


Töchterlein ist nun in einem Alter wo sie das erste Mal viel fragt, wo der Weihnachtsmann wohnt, wann er denn kommt etc.
Ich mach mir da schon so meine Gedanken, christliche Einflüsse gibts zum Glück noch nicht. Und im Kindergarten auch nicht, da wird der Winter gefeiert, die Tiere im Wald bekommen einen Baum mit Futter geschmückt. Nichts mit Jesuskind, Krippenspiel und Co.
Ich finds irgendwie witzig, ich hab noch kein einziges Mal das Wort Christkind in den Mund genommen. Ich erzähle dann lieber von Wichteln die an Weihnachten Geschenke bringen, von Elfen und Trollen und natürlich dem Weihnachtsmann der am Polarkreis wohnt und derzeit ganz viel zu tun hat.
Und prompt wollte Töchterlein ihn gestern Abend anrufen ;-)

Ich bin auf der Suche nach schönen Büchern, sowas wie "Weihnachten bei den Trollen" von Rolf Lidberg, überhaupt finde ich seine Trollgeschichten klasse. Leider bekommt man o.g. Weihnachtsbuch nur noch bei ebay und die Preise für so ein gebrauchtes Buch sind auch nicht gerade wenig.
Dann gibts ja noch "Das Geheimnis der Weihnachtswichtel" von Sven Nordqvist und natürlich "Tomte Tummetott" von Astrid Lindgren...
Mal sehen, falls wir am WE in der Stadt sind werd ich mal im Buchladen stöbern.

Derzeit ist unsere Bettlektüre "Die kleine Hexe feiert Weihnachten", die ganzen Hexe Lisbeth Bücher von Lieve Baeten find ich toll. Aber eine Weihnachtshexe ist natürlich mal was ganz anderes ;-)


Ansonsten, jult es bei uns zuhause schon, Töchterleins Zimmerfenster ist wie jedes Jahr sehr schön geworden.
Auf unserem Sideboard in der Küche ist ein wenig dekoriert, hab ich schon erwähnt das ich Elche liebe *grins*
Am Weidenzweig hängen Rentiere und Holzsterne und JA, dieses Jahr wird es das erste Mal seit Jahren einen Julbaum geben. Wir werden einen Tannenbaum mit Wurzel kaufen und ihn nach den Feiertagen bei meinen Eltern im Garten einpflanzen. Mal sehen ob ich den Baumschmuck dieses Jahr selbst mache, bastel, seit Jahren schwirren mir ja schon Baumkugeln mit aufgemalten Pentagrammen, Göttinnen, Spiralen, Runen etc...im Kopf rum ;-) Strohsterne und Co... oder eben im skandinavischen Stil...

Was die Geschenke dieses Jahr angeht hält es sich bei den "Erwachsenen" im Rahmen. Es wird wohl wieder einen Fotokalender von Töchterlein geben, gerade die Omas freuen sich da immer sehr und dann eben noch für jeden was kleines dazu, überwiegend Bücher oder was duftiges von LUSH ;-)
Töchterlein wird von uns einen CD Player bekommen, es gibt zwar noch Hörspielkassetten allerdings stirbt das so langsam aus, und Hörspiel CD's sind da genauso toll. Abgesehen davon ist bei uns (leider) der Hello Kitty Wahn ausgebrochen. Seit die Kleine bei den großen Kindern im Kindergarten ist, ist diese rosa Katze total angesagt. Also wirds von den Omas sicher noch das ein oder andere geben.
Immer noch besser als Barbie, Baby Born und Co *würg*

Doch nun genug getextet.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, morgen ist Freitag und ein "Mamafreies WE" steht vor der Tür. Ich kanns dringend gebrauchen, a bissel zur Ruhe kommen und Zeit mit meinem Schatz haben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten