Sonntag, 19. Februar 2012

Neues aus der Bastelstube ;-)

Gestern hatte ich kurzfristig einen Tag Urlaub genommen und bin gleich morgens in die Stadt. Leider macht mein Lieblings-Bastelladen Ausverkauf, ich bestelle zwar mittlerweile vieles online, aber ab und an gehe ich auch gerne dort hin. Im Laden war natürlich ein Ansturm, 50% auf alles aus der Bastelabteilung! Auch Tilda Stoffe, die ja sonst recht teuer sind.
Ich liebe Tilda, wenn ich nähen könnte (könnte sogar von meiner Schwiegermutter eine nagelneue Nähmaschine haben) würde ich sicher vieles im Tilda oder Tante Ema -Stil machen.
Also hab ich natürlich bei den Stoffen zugeschlagen, noch diverser Kleinkram, Holzklammern, Acrylstifte, Schachteln (für Serviettentechnik), Sprühkleber und, ach ja, Tilda-Ausschneidebögen *schmacht*

Nun hatte ich alles für meine Pinnwand-Idee für unsere Küche ;-) Abends begann ich schonmal die Holzklammern mit den Acrylstiften anzumalen.



Heute morgen war es dann endlich soweit und ich hatte Zeit und Ruhe um mich auszutoben ;-)

Stoffe zurecht schneiden und mit Sprühkleber auf die Leinwände kleben. Auf die Idee mit dem Sprühkleber hat mich eine Verkäuferin gebracht als ich nach Textilkleber fragte. Der Kleber ist klasse, man kann ihn super, gleichmäßig verteilen, den Stoff auf der Pinwand sehr gut zurecht streichen, es gibt keine verhärteten Stellen oder Flecken wenn er getrocknet ist UND, er hält BOMBIG ;-)


Nachdem der Stoff auf die Leinwand geklebt wurde, gings nun mit "verschönern" und aufpeppen weiter. Geschenkebänder und rotes und grüne Geschenkeschnur um später daran die Fotos und Co mit den Holzklammern daran zu befestigen...




Als die Leinwände dann an ihrem Platz in der Küche angebracht waren gings mit Fotos aussuchen, Ausschneidebögen ausschneiden und Co weiter...


Das Ergebnis kann sich sehen lassen, also ich bin jedenfalls sehr zufrieden und happy damit ;-)




Kommentare:

  1. die sehen ja toll aus!
    ...aber was wäre mir nicht alles mit den stoffen eingefallen *stöhn*

    *lol* :D

    liebe grüße in die fernere nachbarschaft :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaub ich Dir ;-) Habe es ja geschrieben, ich könnte eine nagelneue Nähmaschine von meiner Schwiegermama haben (die steht noch original verpackt im Keller rum. Ich scheue mich die ganze Zeit, trau mich da nicht so dran *lol*
      In der Schule war ich da nicht so gut, ich fand Handarbeit schrecklich^^
      Ich denk da noch an ein Babylätzchen welches wir nähen mussten, aus Frottee, ich hatte es total verzogen und dementsprechend sah's auch aus, gab ne 4 *lol*

      Übrigens war ich großzüging was die verschiedenen Stoffe angeht, also ich hab noch vieles übrig....hmm, ich glaube ich sollte mir die Nähmaschine mal anschauen beim nächsten Besuch...

      Löschen
    2. Wenn du beim Nähen Tipps/Hilfe brauchst, du weißt ja wie du mich erreichen kannst ;-)
      Ich mach zwar auch viel zu wenig, aber eine Nähmaschine haben ist super und sei es nur um schnell Sachen ausbessern zu können *stups*

      Löschen
    3. Wenn ich es wage werd ich auf Dein Angebot zurückkommen, einen Crashkurs werd ich brauchen ;-)

      Löschen
  2. Oh sind super schön die Bilder!
    Ich hab hier noch einiges an Tapeten-Proben - ich glaub damit könnt ich auch mal sowas basteln ;-)

    Meld dich, wenn du mal wieder Zeit für nen Kaffee hast *knuddel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, schön dass Du vorbei schaust *knuff*
      Mit Tapeten Resten lässt sich sicher auch einiges basteln.

      Ich hoffe Dir gehts gut, sehr gerne melde ich mich, ein Käffchen wäre ne schöne Idee...

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
    2. Aktueller Stand bei mir - siehe mein Blog.
      Würd mich sehr freuen, wenns demnächst mal wieder klappt, solange ich noch freie Zeitplanung hab ;-)

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen