Montag, 24. Oktober 2011

Melancholy, still my desire...

Melancholie - Stille mein Verlangen nach deinem tragischen Wein.

Treibe mich hinweg, in dein Tal
Dorthin wo der Kummer stark ist, und ebenso die Freude.

Melancholie - Stille mein Verlangen, lass mein Herz von dir inspiriert werden.

Oh fülle die Luft mit deinem süßen Duft,
lass dein Licht, deinen Stern wachsen
Wo immer sie verweilt werde ich einen Abschiedsseufzer bieten,
Denn sie verweilt mit Schönheit - Schönheit die sterben muss.
Und tief in mir werde ich auf ihre Rückkehr warten.
Mich nach ihrer bezaubernden, Ehrfurcht-anregenden Flamme sehnen.
Oh lüsterner und kläglicher Gedanke, sei mein!
Durch meine Seele erweiterte Verlangen
Melancholie - Meine Seele ist dein.

(Ode to Melancholy - Empyrium)


Keine Kommentare:

Kommentar posten