Sonntag, 16. Dezember 2012

Unser Julbaum 2012 )O(

Seit Freitagabend steht er wieder, unser diesjähriger Julbaum!
Nachdem ich Töchterlein Freitagmittag vom Kiga abgeholt hatte machten wir uns auf den Weg einen Tannenbaum zu kaufen. Für die Kleine war es wieder toll vorne, auf dem Beifahrersitz zu sitzen, natürlich mit ihrem Kindersitz, aber anders würde es nicht gehen mit dem transportieren. Also Rückbank umgeklappt und los ging es...

Dieses Jahr ist es eine wunderschöne Nordmannstanne ;-)
Schatz holte sie abends aus dem Auto, stellte sie auf und Töchterlein und ich schmückten den Baum.




Natürlich durften die selbstgemachten Kugeln mit Runen, Spiralen und Göttinensymbol nicht fehlen (wie schon letztes Jahr).
Dazu selbstgebastelter Schmuck von Töchterlein, genähtes, Strohsterne und Co...
Kunterbunt...nicht so klassisch wie "früher" ;-)
Ich schreibe früher weil ich im Keller vieles in klassischem rot-gold habe, allerdings vieles aus Glas und das ist mir mit der Maus noch a bissel zu heikel. Schließlich kann man ja nicht die Fingerlein davon lassen.

Ich finde ihn sehr schön und er steht neben meinem Altar im Wohnzimmer.  Dieser wird die Tage noch für Jul geschmückt, wobei sich geschmückt irgendwie komisch anhört wenn es um einen Altar geht *grübel*



1 Kommentar:

  1. Natürlich schmückt man auch einen Altar ;)

    Sehr schönes Bäumchen :)

    AntwortenLöschen