Samstag, 24. November 2012

Bratapfel Marmelade


Vor einigen Tagen bekam ich ein Bratapfel-Marmeladen Rezept von meinem Kollegen. Ich erwähnte dass ich auf der Suche nach weihnachtlichen Marmeladenrezepten bin und einen Tag später brachte er mir ein Rezept mit.
Seine Familie schwärmt davon und so wollte ich dieses Rezept ebenfalls ausprobieren.
Ach ja, es ist eine Marmelade mit "Schuss", es kommt etwas Mandellikör rein.


Hier ist das Rezept, Ihr braucht

- 100g Rosinen
- 50g getrocknete Cranberries
- 1 Zitrone (ich hab Zitronensaft genommen)
- 1,7kg Äpfel
- 1/2 TL Zimt
- 1 Päckchen Vanillin-Zucker ( hab echte Vanille rein)
- 500g Gelierzucker (3:1)
- 5 EL Mandellikör

Die Rosinen werden gewaschen und trocken getupft. Die Cranberries grob hacken. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse rausschneiden. Dann in kleine Stücke schneiden.


Äpfel, Zitronensaft, Zimt und Vanille in einen Topf geben und zugedeckt 10-12 Minuten köcheln lassen. Danach Gelierzucker, Cranberries und die Rosinen dazugeben.


Nochmals aufkochen und mind. 3 Minuten unter rühren köcheln lassen.
Topf vom Herd nehmen und den Mandellikör dazugießen.

Marmelade sofort in saubere Gläser füllen und verschließen. Diese ca. 10 Minuten auf den Kopfstellen und dann wieder umdrehen.
FERTIG ;-)



Auf die Idee kam ich als mein Papa vor einiger Zeit meinte es gäbe da so eine gute Apfelmarmelade mit Schuss (den Namen erwähne ich mal nicht ;-) )
Unter der Woche eher weniger, aber an den Wochenenden frühstückt er gerne auch mal Marmelade.
Die ein oder andere selbstgemachte Marmelade werde ich dieses Weihnachten verschenken und ja, mein Papa wird unter anderem auch diese hier bekommen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten