Donnerstag, 20. Juni 2013

See you next time...

Und es war ENDLICH soweit!
Am 03.06.2013 fuhren wir, also mein Schatz und ein gemeinsamer Freund nach Stuttgart.
Das Depeche Mode Konzert in der Mercedes Benz Arena stand an.

Vorfreude ist die schönste Freude heißt es ja immer, und ja, seit Oktober freute ich mich auf diesen Abend!
Nach der Pressekonferenz letztes Jahr im Oktober in Paris ging ja eine Stunde später der Online-Vorverkauf über Eventim los. Es war Hammer, denn der Server war damals sowas von überlastet das teilweise garnichts mehr ging und die Karten ratz fatz ausverkauft waren. Abends hatten wir Glück und ergatterten noch 3 Karten, natürlich Stehplatz :-)

Wir schafften es an diesem Abend gerade noch rechtzeitig. Ich war zu optimistisch, verfolgte schon Tage zuvor die Setlisten der anderen Konzerte. In München begann das Konzert kurz vor 21 Uhr, also sagte ich dass wir uns doch keinen Stress machen brauchen, vor 21 Uhr würde Depeche Mode eh nicht spielen.
Kurz vor 18 Uhr fuhren wir los, auf der Autobahn ging es recht zügig zu trotz einiger Baustellen, ABER, ich hatte den Feierabendverkehr in Stuttgart nicht berücksichtigt *lol*


Das Navi lotste uns durch gaaaanz Stuttgart und bis wir dann endlich einen Parkplatz hatten und ein Stück richtung Stadion laufen mussten, bis wir durch die Kontrollen etc... waren, standen wir gerade mal 5 Minuten an unserem Platz als Depeche Mode um 20:20 Uhr das Konzert einläuteten mit "Welcome to my World" :-)
Wie war das nochmals?
"Blos kein Stress, vor 21 Uhr geht da eh nix..."?

Über die Stimmung im Stadion könnte man jetzt streiten. Sie war etwas "lahm"...im Vergleich zu Frankfurt 2009 auf jeden Fall!
Was ich ebenfalls nicht verstehe ist dass ganze Ränge im Stadion unbesetzt waren, online aber das Konzert ausverkauft war.
In dieses Stadion passen ÜBER 60.000 Leute rein!
An diesem Abend waren "nur" über 33.000 Leute da. Da werden Tickets von diversen Ticketanbietern aufgekauft, man möchte sie zu nem Hammerpreis anbieten, verkaufen und bleibt letztendlich drauf sitzen und die Ränge bleiben leer...

Nun ja, genug gemeckert denn ein Depeche Mode Konzert kann man nicht bereuen!
Für das aktuelle Album brauchte ich echt Zeit, es war gewöhnungsbedürftig, anfangs... mittlerweile find ich es echt klasse!


Depeche Mode spielten ein bisschen mehr als 2 Stunden, Setlist klasse, und bei meinen Lieblingssongs wie natürlich "Enjoy the silence", "Black Celebration", " I feel you" oder "Precious" gabs eh kein halten mehr...



Natürlich sind auch Martin Gores Solo Songs klasse, ich sag nur "Higher Love" *schmacht*



Dave Gahan versteht es einfach das Puplikum in seinen Bann zu ziehen, dieser Mann hat eine Power, eine Ausstrahlung.... Hammer!
Und ja, auch mit seinen 51 Jahren finde ich diesen Mann einfach lecker ;-)





"Just can't get enough"... oh jaaaa :-)


Es war auf jeden Fall ein tolles Konzert und für mich definitiv nicht das letzte! Gegen 1:30 Uhr waren wir dann zuhause, nachdem wir eine gute Stunde auf dem Parkplatz standen in welchem totales Chaos herrschte.


Ein riesengroßes Dankeschön geht auch an meine Freundin Alex. Die sich Tage zuvor spontan anbot auf unser Töchterlein aufzupassen.
Da es mit dem auswärts schlafen so ne Sache ist kam sie zu uns nach Hause was SUPER geklappt hat. Zuhause ist es eben doch nochmal was anderes, und die beiden hatten viel Spaß und einen schönen Abend.
Ohne das Angebot meiner Freundin stand es wirklich auf der Schwebe ob wir überhaupt zu dritt nach Stuttgart hätten fahren können. Wohl oder übel hätte mein Schatz dann wohl versucht seine Karte zu verkaufen.
Für diese Spontanaktion bin ich ihr unendlich dankbar und ihr selbst war es wichtig dass wir auf das Konzert gehen können. Ist doch Zeit, gemeinsame Zeit echt kostbar wenn man Kinder hat und im Alltag vieles unter geht.
Von so Abenden zehrt man noch ne ganze Weile, und ich fand es schön dass mein Schatz auch dabei war (war es doch sein erstes Depeche Mode Konzert :-)

"See you next time!"
Ja das hoffe ich doch Mr. Gahan ;-) 

Und zum Schluss noch eine meiner Lieblings-Live Versionen von Enjoy the Silence, dieser Song macht einfach gute Laune und machte mich an diesem Abend einfach SELIG...wenn man mit seinem Schatz im Arm, inmitten von tausenden von Leuten steht...
 "all I ever wanted, all I ever needet is here in my arms..." 



P.S.: Die Fotos sind Eigentum meines lieben Freundes und Kollegen A.R. 
Vielen Dank dass ich einen Teil davon hier posten darf!

Keine Kommentare:

Kommentar posten