Freitag, 15. Februar 2013

Bazillenfreies Lebenszeichen *schnief*

Seit fast 1 1/2 Wochen bin ich schon zuhause und so langsam reichts!
Uns hat es nach und nach alle erwischt. Angefangen mit mir und fast zeitgleich Töchterlein. Seit Anfang der Woche liegt nun auch mein Schatz flach :-( Ein einfacher grippaler Infekt ist das nicht mehr! Ohne Antibiotika ging bei der Kleinen und mir nichts mehr und dennoch hat es Tage gedauert bis es mal angeschlagen hat. Besonders Töchterlein hing ziemlich in den Seilen, tagelang Fieber, nachts teilweise über 40 und dann dieser fiese Reizhusten dazu.
Seit Mittwoch ist sie endlich fieberfrei und nun geht es ans "aufpeppeln" den essen und trinken war ein Drama und das wo trinken doch so wichtig ist wenn man Fieber hat...
Ich gehöre leider zu denen die nie Fieber haben, über 37 komm ich nie, so beschissen es mir auch geht.
Nun ja, meine Schwachstelle sind schon seit eh und jeh die
Nebenhöhlen und so nehme ich fleißig noch Sinupret.
Töchterlein ist wohl noch am muntersten von uns allen, aber das ist ok, ich freue mich sehr dass es ihr wieder gut geht. Die Nächte waren heftig genug und schlauchen auf Dauer auch wenn man selbst nicht so fit ist...

Nun hoffe ich dass es meinem Schatz auch bald wieder besser geht und dann reicht es mal wieder mit dem krank sein.
Es reicht so langsam, mein Immunsystem ist sowas von am Ar*** dass sich unbedingt was ändern muss.
Doch dazu die Tage mehr, ich bin auf dem richtigen Weg, dass weiß ich ;-)

Bazillenfreie Grüße an Euch da draußen ;-)

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen